Warning: Undefined property: stdClass::$start in /var/home/climatesaustria_org/lcoy.at/wp-content/plugins/conference-scheduler/conf-scheduler.php on line 1957

Warning: Undefined property: stdClass::$length in /var/home/climatesaustria_org/lcoy.at/wp-content/plugins/conference-scheduler/conf-scheduler.php on line 1958

Warning: Undefined property: stdClass::$slug in /var/home/climatesaustria_org/lcoy.at/wp-content/plugins/conference-scheduler/conf-scheduler.php on line 1961

Warning: Undefined property: stdClass::$start in /var/home/climatesaustria_org/lcoy.at/wp-content/plugins/conference-scheduler/conf-scheduler.php on line 1957

Warning: Undefined property: stdClass::$length in /var/home/climatesaustria_org/lcoy.at/wp-content/plugins/conference-scheduler/conf-scheduler.php on line 1958

Warning: Undefined property: stdClass::$slug in /var/home/climatesaustria_org/lcoy.at/wp-content/plugins/conference-scheduler/conf-scheduler.php on line 1961

Die Agenda 2030: mit den nachhaltigen Entwicklungszielen das Klima wandeln

Susanne Paschke (Südwind)

Wir leben auf dem Planeten Erde, befriedigen unsere Bedürfnisse und greifen durch unser Dasein und Ihren Lebensstil folglich in die Natur ein. Alle Menschen auf der Welt sind in unterschiedlichem Ausmaß an den Ursachen des Klimawandels beteiligt, aber auch ungleich von seinen Auswirkungen betroffen. Demnach handelt es sich hierbei um keine räumlich begrenzte Erscheinung, sondern um eine globale Herausforderung, die die Aufmerksamkeit der gesamten Menschheit fordert.
Der Schutz des Klimas ist fest in der Agenda 2030 der Vereinten Nationen verankert. Mit dem Ziel 13, „Maßnahmen zum Klimaschutz“ wird aufgerufen, umgehend Maßnahmen zur Bekämpfung des Klimawandels und seiner Auswirkungen zu ergreifen. Das betrifft die großen Institutionen, die Politik, die Wirtschaft, aber auch jede/n Einzelne/n, um die Erde als diesen außergewöhnlichen Ort für zukünftige Generationen zu erhalten. 
Im Workshop werden wir uns auf vielfältige, interaktive und auch kritische Weise mit den Nachhaltigen Entwicklungszielen (SDGs) auseinandersetzen und uns im Besonderen darauf konzentrieren, was es braucht, um der Klimakrise zu begegnen und welchen Beitrag jede/r Einzelne leisten kann.

Susanne Paschke, Bildungsreferentin bei Südwind Studium der Germanistik sowie Geographie und Wirtschaftskunde auf Lehramt an der Universität Wien. Seit Herbst 2011 bei Südwind als Bildungsreferentin und Projektleiterin zum Globalen Lernen tätig.
Di 11:08 - 00:00