Warning: Undefined property: stdClass::$start in /var/home/climatesaustria_org/lcoy.at/wp-content/plugins/conference-scheduler/conf-scheduler.php on line 1957

Warning: Undefined property: stdClass::$length in /var/home/climatesaustria_org/lcoy.at/wp-content/plugins/conference-scheduler/conf-scheduler.php on line 1958

Warning: Undefined property: stdClass::$slug in /var/home/climatesaustria_org/lcoy.at/wp-content/plugins/conference-scheduler/conf-scheduler.php on line 1961

Warning: Undefined property: stdClass::$start in /var/home/climatesaustria_org/lcoy.at/wp-content/plugins/conference-scheduler/conf-scheduler.php on line 1957

Warning: Undefined property: stdClass::$length in /var/home/climatesaustria_org/lcoy.at/wp-content/plugins/conference-scheduler/conf-scheduler.php on line 1958

Warning: Undefined property: stdClass::$slug in /var/home/climatesaustria_org/lcoy.at/wp-content/plugins/conference-scheduler/conf-scheduler.php on line 1961

Tanz aus der Reihe – Kreative Methoden zum Empowerment von jungen Menschen

Melanie Salzl, Barbara Gsandtner (Forum Umweltbildung)

Klimawandel, das Aussterben von Arten, globale Ungerechtigkeiten … die Zukunft scheint oft voller Probleme ohne Lösungen zu sein. Manchmal fällt es schwer, ein positives Bild von einer „guten Zukunft für alle“ zu bekommen und den Mut zu haben, sich dafür einzusetzen. In diesem Sinne braucht eine nachhaltige Entwicklung viele selbstbewusste Menschen, die unsere Welt mitgestalten wollen. Aber was hilft, um sich selber, anderen und der Welt mutig zu begegnen? Ziel dieses Workshops ist es, kreative Methoden kennenzulernen, die junge Menschen dabei unterstützen, nicht nur ihre eigenen Potentiale zu entdecken und zu entfalten, sondern auch selbst und mit anderen Lösungen für Probleme zu entwickeln.

Melanie Salzl ist Mitarbeiterin beim FORUM Umweltbildung. Davor absolvierte sie ein Bachelorstudium in Umweltpädagogik und ein Masterstudium in „Umwelt und Entwicklung“. Ihr Schwerpunkt liegt in der Erstellung verschiedener didaktischer Materialien und online Angebote sowie in der öffentlichen Kommunikation mit unterschiedlichen Zielgruppen.///Barbara Gsandtner ist im Rahmen ihres Freiwilligen Umweltjahres beim FORUM Umweltbildung tätig. Dorthin hat es sie aufgrund ihres pädagogischen Studiums und ihrer beruflichen Erfahrung als Volksschullehrerin verschlagen, um sich bei der methodischen Arbeit mit verschiedenen Altersgruppen sowie der Erstellung von didaktischem Material vermehrt einzubringen.
Fr 15:37 - 00:00