Was hat die Flutkatastrophe in Pakistan mit „Klimagerechtigkeit“ zu tun? Einführung in einen komplexen Begriff

Was hat die Flutkatastrophe in Pakistan mit „Klimagerechtigkeit“ zu tun? Einführung in einen komplexen Begriff

Ernst Fürlinger

Am Beispiel der gegenwärtigen Überflutungen in Pakistan wird gemeinsam überlegt, inwiefern die Naturkatastrophe mit Gerechtigkeitsfragen zu tun hat. Zentrale Begriffe der klimaethischen Diskussion wie „Klimagerechtigkeit“, „Klima-Schulden“, „Luxus-/ Subsistenz-Emissionen“ usw. werden anhand des konkreten Falls erläutert. Ebenso werden die verschiedenen Zugänge zu „Klimagerechtigkeit“ und die Entwicklung der Diskussion über die moralische Dimension des Klimawandels kurz dargestellt. Dabei zeigt sich, dass der viel verwendete Begriff „Klimagerechtigkeit“ komplex und voraussetzungsreich ist

PD Mag. Dr. Ernst Fürlinger: Religionswissenschaftler mit Schwerpunkt Islam, Hindu-Tantrismus und interreligiöser Dialog. 2001-2006 Forschungsaufenthalt in Nordindien. Seit 2007 an der Donau-Universität Krems tätig. Leitet seit November 2019 die Seminarreihe „Klimagerechtigkeit: Ethische Reflexion und transformatives Handeln“, seit März 2022 die Seminarreihe „Akademie der Transformation: Aspekte des sozial-ökologischen Wandels“ der Universität für Weiterbildung Krems.
Fr 16:45 - 00:00