Die Psychologie der Klimakrise

Die Psychologie der Klimakrise

Dieser Workshop soll zunächst über die Zusammenhänge von Psychologie und Klimakrise aufklären und in einem nächsten Schritt einen Raum bieten, um sich mit den eigenen Gefühlen auseinanderzusetzen und hilfreiche Strategien im Umgang mit diesen zu entwickeln. Wie geht es uns angesichts der akuten Bedrohung unseres Planeten? Welche Emotionen ruft das Wissen darum hervor und wie gehen wir mit diesen um? Im Workshop wollen wir unsere Klima-Gefühle bewusst in den Blick nehmen, in Austausch kommen und uns damit beschäftigen, welcher Umgang mit Emotionen uns guttut und was wir individuell tun können, um trotz der Herausforderungen nachhaltig für uns und unseren Planeten zu sorgen.

Fiona Meyer und Sabine Kliment sind Psychologiestudentinnen an der Universität Wien und im Verein Psychologists for Future (Psy4F) aktiv. Psy4F ist eine überinstitutionelle und überparteiliche Gruppierung von Psycholog:innen und Psychotherapeut:innen, die ihr Fachwissen im Umgang mit der Klimakrise und zur Förderung einer nachhaltigen Zukunft vermitteln. Ziel ist es, sowohl die individuelle als auch die gesellschaftliche Klimaresilienz zu fördern. Dazu gehören das Bewusstmachen der Klimakrise, Aufklärung über unsere dabei aufkommenden Emotionen, die Förderung von konstruktivem Handeln im Umgang mit der Klimakrise und die Unterstützung von Klima-Engagierten.
Di 09:50 - 00:00